Piratica

Es handelt sich hierbei um einen Roman, der von der englischen Autorin Tanith Lee geschrieben wurde und nun auch in Japan veröffentlicht wurde. Übersetzt wurde er von Seiko Tsukiji. Die Illustrationen sind von Yuu Watase. In England und nun auch Japan hat er bisher zwei Bände, ein dritter ist in Arbeit.

Illustrationen: 1 2 3

Story

Hauptcharakter ist die 16-jährige Artemesia Fitz-Willoghby Weatherhouse. Sie leidet unter Amnesie und ist Studentin der Angels Akademie. Während sie eines nachmittags verschiedene Posen übt, stürzt sie unglücklicherweise die Treppe hinunter und schlägt sich ihren Kopf am Treppengeländer an. Dadurch kommen plötzlich ihre Erinnerungen von vor 6 Jahren zurück - von ihrem Leben auf einem Piratenschiff dass von ihrer Mutter Molly Faith geführt wurde. Ihr Gedächtnisverlust rührt daher, dass ihre Mutter von einer fehlgezündeten Kanone getötet wurde.

Aufgrund ihrer zurückgewonnenen Erinnerungen ändert sich natürlich auch ihr Verhalten und sie fängt an, Männerklamotten zu tragen. Ihre Lehrer und ihre Mitstudenten halten sie für verrückt und sperren sie in einen Sicherheitsraum. Artemesia gelingt es, schnell durch einen Schornstein zu fliehen und sie macht sich auf die Suche nach den früheren Crewmitgliedern ihrer Mutter. Unterwegs trifft sie den Wanderer Feliz Phoenix, den sie zwingt, die Klamotten mit ihr zu tauschen. Sie sperrt ihn in einem verlassenen Haus ein und setzt ihren Weg fort.

Cover