Fushigi Yuugi Genbu Kaiden

Fushigi Yuugi Genbu Kaiden (ふしぎ遊戯玄武開伝) hat 12 Bände und erschien von 2003 - 2013. Der Manga behandelt die Vorgeschichte zu Fushigi Yuugi mit der Priesterin des Genbu. Es gibt schon vier Drama CDs und zwei Special Drama CDs, die nur in der Zeitschrift Perfect World erschienen sind.

Story

Takikos Mutter ist schwer krank und ihr Vater kümmert sich nur um die Übersetzung seines Buches. Als er nach langer Zeit wieder nach Hause kommt, gerät Takiko in einen Streit mit ihm und sie reißt ihm das gerade fertig übersetzte Buch aus den Händen. Als sie es aber in Stücke zerreißen will, sieht sie plötzlich ein Licht und findet sich in einer fremden Umgebung wieder.

Takiko erwacht in einer Schneelandschaft in den Bergen, wo sie ein Mädchen trifft dass an einen Steinpfahl gefesselt ist. Plötzlich erscheinen hinter ihr Monster. Sie kämpft mit dem Mädchen, dass sich befreit hat, gegen die Kreaturen, während ihr Vater sie zuhause verzweifelt sucht. Als er das Buch aufhebt, findet er darauf Takikos Haarband und merkt beim Lesen, dass in dem Buch etwas ganz anderes steht als das, was er ursprünglich geschrieben hatte. So findet er heraus, dass seine Tochter in das Buch hineingezogen wurde.

Von einem mysteriösen Kind erfährt Takiko, dass sie die "Genbu no Miko", also die Priesterin von Genbu, einem der vier Götter, sein soll und das Land retten wird, wenn es kurz vor dem Untergang steht. Von nun an muss sie sich auf die Suche nach den sieben Seishi machen und zusammen mit ihnen die Kraft erlangen, Genbu zu beschwören, um somit das Land vor dem drohenden Unheil zu bewahren.

Cover

Bunko Version

Genbu Kaiden Fanbook "Hoshi no rasen"