Fushigi Yuugi Gaiden

In jedem dieser Bände wird die Vorgeschichte eines Suzaki Seishi beschrieben. Die beiden Bücher Eiko Den (7 und 8) handeln aber davon, was nach den normalen Fushiyuu Manga passiert und die letzten beiden (12 und 13) erzählen, was Chichiri und Tasuki in der Zeit zwischen dem 13. und 14. Band von Fushigi Yuugi erlebt haben.

Titel: Genrou Den
Dt. Titel: Genrou, der Bergräuber

Tasuki ist von zuhause abgehauen weil er das Leben mit seinen fünf Schwestern nicht mehr erträgt. Auf dem Berg Reikaku wird er von fünf Räubern überfallen, denen er sich tapfer gegenüberstellt, aber zu schwach ist. Hakurou, der Chef der Räuberbande von Reikaku, taucht auf und rettet ihn mit dem Harisen. Tasuki ist von dessen Stärke beeindruckt und möchte in die Bande aufgenommen werden, was Hakurou zuerst ablehnt. Doch als Hakurou in die Räuberfestung zurückkommt, wird er dort von Tasuki schon erwartet, obwohl dieser einen viel längeren und schwereren Weg genommen hatte. Nach weiteren Bitten nimmt Hakurou Tasuki doch auf. Er erhält den Namen Genrou. Kouji, der schon länger der Bande angehört, soll auf Genrou aufpassen.
Nach einiger Zeit sind die beiden sich schon ebenbürtig und werden beide als potentielle Nachfolger des Chefs gehandelt. Dazu sollen sie den Schatz einer feindlichen Räuberbande stehlen, doch dabei handelt es sich nicht um einen Gegenstand, sondern um die Schwester des feindlichen Chefs Reirei.

Titel: Souryuu Den
Dt. Titel: Houjuns Weg

Chichiri ist drei Jahre nach Zerstörung seines Heimatdorfs durch die große Flut auf Wanderschaft. Er macht sich Vorwürfe da er glaubt, an dem Tod seines besten Freundes Schuld zu sein, welcher von den Fluten mitgerissen wurde, weil er seine Hand losgelassen hatte, als ihn ein Baumstamm im Auge traf.
Voller Verzweiflung stürzt sich Chichiri selbst in den Fluss, wird aber von Kouran, die den gleichen Namen wie seine Verlobte trägt, gerettet.
Chichiri beginnt auf dem Berg Taikyoku mit Taiitsu-kun sein Training um stärker zu werden. Zur gleichen Zeit plant General Nakago, Kourans Heimatdorf zu überschwemmen...

Titel: Yukiyasha Den
Dt. Titel: Die Legende der Yukiyasha

Nuriko hat vor sechs Jahren seine Schwester Kourin bei einem Unfall verloren und immer noch trägt er ihre Kleidung und kann ihren Tod nicht akzeptieren. Seine Eltern machen sich Sorgen und schicken ihn zu einem entfernten Verwandten nach Yukigase. Am Abend seiner Ankunft schneit es zum ersten Mal nach hundert Jahren und das Gebrüll eines Wolfes ist im Dorf zu hören. Laut einer Legende soll daraufhin eine Schneedämonin erscheinen, die das schönste Mädchen aus dem Dorf als Opfer verlangt.
Gesandte aus Kounan suchen zur gleichen Zeit eine mögliche Braut für den Kaiser Hotohori und auch aus Yukigase gibt es zwei aussichtsreiche Kandidaten: Nuriko und Byakuren. Eine von beiden soll also der Dämonin geopfert werden und die andere in die Hauptstadt reisen.

Titel: Ryuusei Den
Dt. Titel: Die Legende der Sternschnuppen

In Kutou herrscht ein Bürgerkrieg und Amiboshi und Suboshi haben ihre Eltern verloren, woraufhin sie im Haus eines entfernten Verwandten aufgenommen werden. Dort verbringen sie drei Jahre, bis sie zwölf Jahre alt sind und Suboshi eines Nachts aufwacht und feststellt, dass sein Bruder verschwunden ist. Aus Verzweiflung gerät er an eine Untergrund Organisation. Sein Hass auf Amiboshi wird immer größer und er trainiert den Umgang mit seiner Waffe Ryuuseisui". Amiboshi ist derzeit auf der Suche nach der Priesterin des Seiryuu, als er eines abends eine Sternschnuppe sieht und zum Haus seiner Verwandten zurückgehrt, doch sein Bruder ist nicht mehr da.

Titel: Suzaku Hi Den

Hotohori wird zum Kaiser gekrönt und da er erst fünfzehn Jahre alt ist, besteht seine Mutter Motaiko darauf, an seiner Stelle zu regieren Vor Hotohoris siebzehnten Geburtstag stirbt seine Mutter und er übernimmt die Rolle des Kaisers. Allerdings weigert sich Hotohori, seinen Harem zu betreten und schwört sich, dass die Priesterin des Suzaku seine Kaiserin wird.
Unter den Frauen im Harem befindet sich auch Nuriko, der sich dort mit Houki anfreundet. Sie versuchen mit einigen anderen Mädchen durch Briefe, selbstgemachtes Essen und einem Chor vergeblich Hotohoris Aufmerksamkeit zu erregen.
Ein weiteres Jahr später reisen die Seishi nach Hokkan und Nuriko schreibt Houki unterwegs Briefe. Houki und Hotohori spüren beide, als Nuriko stirbt und lernen sich so kennen.

Titel: Seiran Den

Erzählt die Auslöschung von Nakagos Rasse und wie er durch seine Kräfte versehentlich seine Mutter tötet. Seine Freundin und er werden vom Kaiser von Kutou als Gefangene gehalten und als seine Freundin Taria vor seinen Augen getötet wird, schwört Nakago sich, eines Tages Rache zu nehmen.

Titel: Eiko Den Part 1

Mayo ist eifersüchtig auf Miaka und Taka (Tamahome), da sie sich auch in Taka verliebt hat. Sie findet das Buch der vier Götter und wird zur neuen Priesterin des Suzaku und nimmt dadurch Miakas Rolle an. Tamahome trifft auf der Suche nach den Seishi auf Tasuki und Chichiri und gemeinsam versuchen sie, die anderen Suzaku Seishi zu finden.

Titel: Eiko Den Part 2

Tamahome, Chichiri und Tasuki sind noch auf der Suche nach den Seishi, da diese mittlerweile alle wiedergeboren worden sind. Allerdings können diese sich nicht mehr an ihre Vergangenheit erinnern und umso älter sie werden, desto mehr verblassen die Erinnerungen. Es gibt also einige Schwierigkeiten, besonders mit Hotohori und Nuriko, die schon 9, bzw. 8 Jahre alt sind...

Titel: Shugyoku Den

Tamahome wächst in ärmlichen Verhältnissen auf und seine Mutter stirbt nach der Geburt seiner jüngsten Schwester. Er wird anschließend von einem der Byakko Seishi trainiert.

Titel: Oumei Den
Titel: Yuuai Den
Titel: Sanbou Den Part 1

Die Geschichte spielt nach dem 13. Band von Fushigi Yuugi und was Chichiri und Tasuki in dieser Zeit erleben.
Der erste Teil handelt hauptsächlich von Tasuki. Er hat sich entschieden zum Berg Reikaku zurückzukehren, da durch sein Aufenthalt in Miakas Welt im Buch ein halbes Jahr vergangen ist. Er macht sich Sorgen, dass die Räuber denken könnte, er wäre tot. Auf dem Rückweg besucht er Hakurous und Reireis Gräber.
Aber als er den Stützpunkt betritt, und ihm auf sein Rufen niemand antwortet, hat er Angst, dass sich die Banditen aufgelöst haben könnten. Als Tasuki den Essensaal betritt, findet er dort alle Räuber, aber etwas ist seltsam... Sie sind alle ruhig und einige kümmern sich um ein kleines Mädchen, welches auf seinem Stuhl sitzt. Sie stellt sich als Anzu, Anführerin der Reikaku Banditen vor...

Titel: Sanbou Den Part 2