Alice 19th

Alice 19th ist mit 7 Bänden abgeschlossen. Im letzten Band gibt es noch eine Bonusgeschichte über Nyozeka mit dem Titel "Bunny Heart". 2007 ist nun auch Alice19th in Bunko Bänden erschienen.

Story

Die 15-jährige Alice Seno ist ein schüchternes Mädchen. Genauso wie ihre Schwester Mayura ist sie in den Jungen Kyo Wakamiya verliebt, allerdings hat Alice nicht genug Mut, ihm ihre Gefühle zu gestehen. Mayura und Kyo gehen zudem in dieselbe Klasse und als Mayura ihn eines Tages fragt, ob er mit ihr ausgehen möchte, sagt er zu.

Kurz zuvor sieht Alice auf der Straße einen süßen weißen Hasen und will in vor dem herannahenden Auto retten. Plötzlich wird sie aber selbst von Kyo gerettet. Bei der nächsten Begegnung mit dem Hasen verwandelt er sich plötzlich in ein kleines Mädchen mit dem Namen Nyozeka, welche auf der Suche nach den neuen Lotis Mastern ist. Diese verfügen über die Gabe, mit bestimmen Wörtern, die Lotis genannnt werden, Macht auszuüben.

Die Lotis haben die Macht, das innere Herz der Menschen zu reinigen und vom Bösen zu befreien. Im Gegensatz dazu gibt es aber auch die Malamu (oder auch Maram), die Wörter des Bösen. Diese ergreifen Besitz von den Menschen und zerstören deren Inneres. Mayura findet zufällig ein Foto von Kyo im Zimmer ihrer kleinen Schwester und ist ziemlich sauer. Als sie sie zur Rede stellen will, kann Alice ihre Gefühle von Wut und Neid nicht mehr zurückhalten und wünscht sich, ihre Schwester würde verschwinden, und genau das passiert auch, da sie unabsichtlich die Macht der Malamu genutzt hat. Da Alice ihren Wunsch aber bereut, macht sie sich mit Kyo auf, um ihre Schwester wieder zu finden, die in einem dunklen Innenherz gefangen ist.

Cover

Bunko Version